• startseite 01
  • startseite 26
  • startseite 25
  • startseite 24
  • startseite 23
  • startseite 22
  • startseite 21
  • startseite 17
  • startseite 16
  • startseite 27
  • startseite 11
  • startseite 08
  • startseite 07
  • startseite 06
  • startseite 05
  • startseite 04

Ein Bericht von Markus Heidelberg

Gute Laune bei Prüflingen und Prüfern bei der ersten Judo-Prüfung an der JKG - das hatte gute Gründe! Vor einer mit Reinhard Hellweg (V. Dan Judo) und Bernd Müller (III. Dan Judo) hochkarätig besetzten Prüferriege waren am 29.01.2020 die Schülerinnen und Schüler unseres Zweikampfsport-Profilkurses der Jahrgangsstufe 12 angetreten, um ihre erlernten Fertigkeiten und Fähigkeiten im Judo, dem „sanften Weg“, im Rahmen einer Gürtelprüfung unter Beweis zu stellen.

Dabei galt es zunächst einmal die erlernten Falltechniken, Würfe und Haltegriffe mit dem Partner bzw. der Partnerin zu präsentieren. Anschließend mussten die Würfe in kampfbezogenen Situationen angewendet und als Komplexaufgabe ein Wurf mit direktem Übergang in einen Haltegriff (ohne die Kontrolle über den Partner zu verlieren) gezeigt werden. Aus letzterem musste sich der Partner wiederum mit einer eingeübten Technik befreien. Zum Abschluss der Prüfung stand dann noch der Prüfungsteil „Bodenrandori“ (Übungsbodenkampf) auf dem Programm: Hier konnten alle Prüflinge nachweisen, dass Sie im Bodenkampf zum Beispiel günstige Situationen zum Festhalten des Partners erkennen, nutzen und auch erarbeiten können.

Belohnt wurden die Anstrengungen aller Prüflinge mit insgesamt sehr überzeugenden Prüfungsergebnissen, lobenden Worten durch die beiden Prüfer des Gütersloher Judo Clubs  und die Übergabe der Urkunden zum 8. Kyu (weiß-gelber Gürtel).  Herzlichen Glückwunsch!

  • 1
  • 2
  • 3

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.