• startseite 01
  • startseite 02
  • startseite 03
  • startseite 04
  • startseite 05
  • startseite 06
  • startseite 07
  • startseite 09
  • startseite 11
  • startseite 12
  • startseite 13
  • startseite 14
  • startseite 15
  • startseite 16
  • startseite 17
  • startseite 18
  • startseite 19
  • startseite 20

Das Projekt der vertieften Studien- und Berufsorientierung für den Jahrgang 12 an der Janusz-Korczak Gesamtschule gibt es seit nunmehr 10 Jahren! Es ist eine gezielte Weichenstellung für die Studien- und Berufswahl von Abiturientinnen und Abiturienten, durchgeführt von der dimension21 GmbH im Kreis Gütersloh seit 2007.

Gesponsert wird das Projekt von den Stadtwerken Gütersloh, der Sparkasse Gütersloh, der Familie-Osthushenrich-Stiftung, der Initiative Auslandszeit und Güth&Wolf.

Wie geht es eigentlich nach dem Abitur für mich weiter? Dieses wichtige Anliegen unserer Oberstufenschülerinnen und Oberstufenschüler wird bereits am Anfang der Jahrgangsstufe 12 thematisiert. Voraussetzung für eine fundierte Entscheidung ist eine realistische Selbsteinschätzung der persönlichen, fachlichen und sozialen Kompetenzen. Diesen andauernden und anstrengenden Prozess will der 3-teilige Workshop mit den Teamern von dimension21 in Gang setzen. In zwei halbtägigen Workshops beschäftigen sich die SchülerInnen in Kleingruppen (12 SuS) mit ihren Stärken, Interessen sowie mit möglichen Wegen der Entscheidungs- und Zielfindung für ihre berufliche Zukunft. Wir sind davon überzeugt, dass sie anschließend ihre Schullaufbahn noch motivierter in Angriff nehmen und Verantwortung für ihre berufliche Zukunft zeigen. Im dritten Teil (ca. 6-8 Wochen später) bekommen die SchülerInnen zu ihren bereits erfolgreich umgesetzten Schritten individuelles Feedback in einem 30-minütigen Einzelgespräch und es werden weitere zukünftige Schritte im BO-Prozess konkret besprochen.

Möglich wird die Durchführung des Projektes durch das Engagement zahlreicher Sponsoren, wie zum Beispiel an der Janusz-Korczak Gesamtschule in Gütersloh durch die Stadtwerke Gütersloh, die Sparkasse GT, die Familie-Osthushenrich-Stiftung die Initiatve Auslandszeit und Güth&Wolf sowie durch einen Eigenbeitrag der Schülerinnen und Schüler.

In dem Zeitungsartikel der "Neuen Westfälischen" vom 15.November 2018 kommen auch unsere Schülerinnen und Schüler zu Wort:

  

  • 1
  • 2
  • 3

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.