• startseite 01
  • startseite 02
  • startseite 03
  • startseite 04
  • startseite 05
  • startseite 06
  • startseite 07
  • startseite 09
  • startseite 11
  • startseite 12
  • startseite 13
  • startseite 14
  • startseite 15
  • startseite 16
  • startseite 17
  • startseite 18
  • startseite 19
  • startseite 20

Nachdem unsere Jubiläumswoche mit Projekten und Ausflügen gestartet war, fand unser Jubiläum mit dem Festakt am Mittwoch in unserer Aula um 17.00 Uhr ihren Höhepunkt. Gästen, ehemalige Kollegen, Kollegen, … allen sah man im Forum die Wiedersehensfreude an und die freudige Erwartung auf den Festakt , der in Reden und Beiträgen die Arbeit in 20 Jahren an unserer JKG zu würdigen versprach.
  

Das Trio, bestehend aus der Schülervertreterin Lea-Marie Neufeld, dem Elternvertreter Torsten Flöttmann und dem Lehrervertreter Dennis Möhlmeier rahmte mit Informationen aus den vergangenen Jahren die unterschiedlichen Reden und Beiträge.

  

Die Rede des kommissarischen Schulleiters Wilfried Prüß sowie die Grußworte des Schulträgers (Frau Monika Paskarbies) und der Bezirksregierung (Frau Elke Schluckebier) machten deutlich, dass mit der Janusz Korczak-Gesamtschule eine Schule die Gütersloher Schullandschaft bereichert, an der sich SchülerInnen, LehrerInnen und Eltern gleichermaßen wohl und wertgeschätzt fühlen.

  

  

  

Auf den Punkt brachte das Dr. Klaus Wild, Jurymitglied des Komitees zum Deutschen Schulpreis, in seiner Festrede „Dem Lernen Flügel verleihen“. Eine schönere Umschreibung für das tägliche Tun kann man sich als Schule wohl kaum wünschen.

Die Band AG und die Musikgruppe des Neigungsfaches Musik,  unter der Leitung von Matthias Wichtrup, setzten mit ihren Beiträgen auf hohem Niveau musikalische Akzente. Aus der Lehrerschaft wagten Matthias Winkler und Hermann-Josef Skutnik in einem ebenso unterhaltsamen wie anspruchsvollen Beitrag nicht nur einen Blick in die (digitale) Zukunft, sondern sie brachten auch die Verbundenheit  mit „ihrer“ Schule zum Ausdruck und trafen damit sicher den Nerv der Kolleginnen und Kollegen.

Beim anschließenden Sektempfang mit musikalischer Untermalung durch die Lehrer-Band sah man dann  in gut gelaunte und auch stolze Gesichter.

  

  

  

  • 1
  • 2
  • 3

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.