• startseite 01
  • startseite 02
  • startseite 03
  • startseite 04
  • startseite 05
  • startseite 06
  • startseite 07
  • startseite 09
  • startseite 11
  • startseite 12
  • startseite 13
  • startseite 14
  • startseite 15
  • startseite 16

Schülerinnen und Schüler des 8. Jahrganges berichten vom Besuch aus Córdoba:

Die Aufregung bei den deutschen Schülerinnen und Schülern stieg von Tag zu Tag, aber dann war es endlich so weit: Nach der Ankunft der Spanier am Dienstagmittag feierten wir gemeinsam in der Schule das Wiedersehen mit Kaffee und Kuchen. Zuhause konnten die Spanierinnen und Spanier dann ihre deutschen Familien kennen lernen und sich von der langen Reise erholen. Unsere spanischen Gäste hatten uns ein ganz besonderes Gastgeschenk mitgebracht, nämlich die andalusische Sonne, die uns die ganze Woche begleiten sollte... Voller Vorfreude starteten wir am Mittwoch in das Programm, das wir im Rahmen des „Offenen Angebotes“ gemeinsam geplant und vorbereitet hatten.

Am Mittwoch konnten sich die Spanierinnen und Spanier erst einmal einen ersten Eindruck von unserer Schule verschaffen, indem sie an dem jeweiligen Unterricht des Austauschpartners teilnahmen. Anschließend frühstückten wir alle gemeinsam in der Mensa, in der Herr Prüß unsere Gäste in einem „exzellenten Spanisch“ begrüßte. Danach lernten unsere Gäste unsere Schule bei einer von deutschen Schülerinnen und Schülern organisierte Rallye besser kennen und waren von unserer Schule schwer beeindruckt. Nach einer Mittagspause führten wir die Spanierinnen und Spanier bei herrlichem Wetter durch Gütersloh und zeigten ihnen die schönsten Ecken unserer Stadt. Auf dem Dreiecksplatz genossen wir alle zusammen bei strahlender Sonne ein leckeres Eis.

Am Donnerstag machten wir einen Tagesausflug nach Dortmund. Bei einer interaktiven Tour durch das Fußballmuseum (u.a. mit 3D-Kino) konnten einige von uns ihre Talente als Live-Kommentatoren unter Beweis stellen, andere maßen ihre Kräfte lieber in einem spannenden Fußballmatch, in dem beide Nationen gegeneinander antraten und alle gewannen. Nach dem Museumsbesuch hatten wir noch Zeit, uns in kleinen Gruppen in der Dortmunder Innenstadt aufzuhalten, bevor wir uns dann wieder mit dem Zug auf den Weg nach Gütersloh machten. In Gütersloh angekommen verbrachten einige Schüler mit ihren Austauschpartnern etwas freie Zeit in der Gütersloher Stadt.

Am darauf folgenden Tag begleiteten die spanischen Schülerinnen und Schüler uns in der ersten Stunde wieder in den Unterricht. Danach konnten wir uns richtig austoben: Bei verschiedenen Sportspielen, wie zum Beispiel ,,Völkerball'' oder „Eierlauf“, kämpften alle deutsch-spanischen Teams um den Gewinn des Turniers. Aber das sollte noch nicht alles sein. Nun sollte es etwas ruhiger zugehen, als wir verschiedene Gesellschafts- und Kooperationsspiele (z.B. Werwölfe und The Mind) spielten. Bei Lucky Lachs wurde es dann doch wieder ziemlich laut! Durch diese Spiele konnten wir unsere jeweiligen Teamfähigkeiten unter Beweis stellen und uns noch besser kennenlernen – gemeinsam machten die Spiele echt viel Spaß!

Am Wochenende hatte jede Familie die Gelegenheit, etwas mit ihrem Gastschüler bzw. ihrer Gastschülerin zu unternehmen. Einige Schülerinnen und Schüler trafen sich für gemeinsame Aktivitäten und gingen ins Schwimmbad oder veranstalteten ein Picknick im Park. Andere machten etwas mit ihren Familien, fuhren ins Freilichtmuseum oder sogar nach Berlin. Am letzten gemeinsamen Tag machten wir einen anstrengenden jedoch mit viel Spaß verbundenen Ausflug in die Boulderhalle und in die Innenstadt von Bielefeld. Wieder in Gütersloh angekommen hatten wir noch etwas Zeit, um uns auf die Abschlussparty in der Schule vorzubereiten, bei der wir noch die letzte gemeinsame Zeit genießen und miteinander tanzen konnten.

Der frühe Dienstagmorgen war für uns alle schmerzhaft (nicht nur, weil wir so früh aufstehen mussten): Es flossen viele Krokodilstränen, als sich die spanische Austauschgruppe wieder auf den langen Weg nach Córdoba machte...

Zusammengefasst war es ein sehr lohnenswerter Austausch, bei dem wir sehr viele Erfahrungen gesammelt und eine unvergessliche Zeit miteinander verbracht haben.

¡Hasta la próxima! 

Laszlo Schwenk (8e) , Nadi Shammout (8e) ( Janusz Korczak-Gesamtschule)

 

Aktuelle Termine

28.05.2018
EMU A
31.05.2018
Fronleichnam
01.06.2018
Bewegl. Ferientag
04.06.2018
EMU B
11.06.2018
EMU C
  • 1
  • 2
  • 3
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.