• startseite 01
  • startseite 02
  • startseite 03
  • startseite 04
  • startseite 05
  • startseite 06
  • startseite 07
  • startseite 09
  • startseite 11
  • startseite 12
  • startseite 13
  • startseite 14
  • startseite 15
  • startseite 16

Nach mehr als 42 Dienstjahren im Schuldienst des Landes NRW, davon achtzehneinhalb Jahren als Abteilungsleiterin I für die Jahrgänge 5 bis 7, verabschiedete die Janusz-Korczak-Gesamtschule zum 31. Januar Barbara Möhlen in den Ruhestand. 

An ihrem letzten Schultag überraschten die über 500 Schülerinnen und Schüler der Abteilung, unterstützt von ihren Lehrerinnen und Lehrern, mit einem Flashmop ihre scheidende Abteilungsleiterin, indem sie auf dem Schulhof unter der Begleitung der „No Limits“,

der schuleigenen Rockband aus Jahrgang 13, eine hinreißende Tanz- und Musikperformance darboten. Die offizielle Verabschiedung fand am Freitag, dem 02. Februar nach der Zeugnisausgabe mit einem Festakt in der Aula statt. Die Vertreter der Schulpflegschaft und des Fördervereins, die Schulleitung und das gesamte Kollegium würdigten in Reden und humorvollen Beiträgen die große Kompetenz und Herzlichkeit, mit der die Gesamtschulrektorin Barbara Möhlen ihr Amt ausgefüllt hatte. Auch hier gestalteten die „No Limits“ musikalisch den Abschied von ihrem „größten Fan“, der sie 2011 zu einem Auftritt im Landtag in Düsseldorf begleitet hatte und bis zum Abschiedskonzert Ende Januar – die Bandmitglieder gehen nach ihrem Abitur Ende des Schuljahres getrennte Wege – keinen Auftritt versäumt hatte.

Barbara Möhlen, gebürtige Wiedenbrückerin, hatte nach ihrem Abitur in Bielefeld Deutsch, Geschichte und Biologie studiert und nach dem zweiten Staatsexamen ihre erste Stelle an der Matthias-Claudius-Hauptschule in Rheda angetreten. Nach einem schulformübergreifenden Aufbaustudium an der Universität Bielefeld wechselte sie zum Schuljahr 1990 an die Gesamtschule Brackwede in Bielefeld-Quelle in ihrem dritten Aufbaujahr. Neben ihrer Tätigkeit dort war sie auf Landes- und Bezirksebene mit der Planung und Durchführung von Lehrerfortbildungen im Bereich Gesellschaftslehre betraut.

1999 erhielt sie die Stelle der Abteilungsleiterin I an der damals neu gegründeten Gesamtschule 2, der heutigen Janusz-Korczak-Gesamtschule. In dieser Funktion durfte sie über 3500 Schülerinnen und Schüler zum Übergang in die Sekundarstufe I begrüßen und sie mit den ebenfalls neuen Lehrerinnen und Lehrern begleiten.

  • 1
  • 2
  • 3
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok