• schule-zeichnung
  • startseite 03
  • startseite 04
  • startseite 05
  • startseite 06
  • startseite 07
  • startseite 08
  • startseite 09
  • startseite 10

Begabungsförderung konkret

 

Anna Green, Karoline Füchsel und Elias Landwehr, alle Jahrgang 7, nahmen in diesem Schuljahr an unterschiedlichen Workshops zur Begabungsförderung teil. Allen drei überreichte die Schulleiterin Petra Hakenberg am Freitag kurz vor der Zeugnisübergabe ihre Teilnehmerurkunden. Das Netzwerk Begabungsförderung ist ein Zusammenschluss aus ca. 20 teilnehmenden Schulen innerhalb OWLs unter der Leitung der Bezirksregierung. Neben der Netzwerkarbeit, die einen Erfahrungsaustausch der beteiligten Schulen in regelmäßigen Treffen ermöglicht, erstellt das Netzwerk Begabungsförderung mit Hilfe der Familie-Osthushenrich-Stiftung ein Workshop-Angebot, das sich an begabte Schülerinnen und Schüler richtet. Das Workshopangebot ist dabei vielfältig – vom Kunstworkshop am MARTa bis zum Meeresbiologie-Workshop an der Universität Bielefeld – und wird von den beteiligten Schulen in der Regel mit außerschulischen Partnern ermöglicht. Neben Teilnehmern aus der jeweiligen betreuenden Schule werden die Workshops immer auch für Schülerinnen und Schüler anderer Schulen geöffnet. Diese Plätze sind heiß begehrt und so ist es ein Glücksfall, dass bereits drei Schülerinnen und Schüler unserer Schule teilnehmen konnten.

Weiterlesen ...

Entlassung unseres 10. Jahrgangs

Am Freitag, den 24.06.2016 wurde zum 12. Mal ein 10-er Jahrgang an der Janusz Korczak- Gesamtschule entlassen. In einer Feier, moderiert von Nele Bernsmann, verabschiedeten sich die 171 Schülerinnen und Schüler von ihren Klassenlehrerinnen und Klassenlehrern und ihren Fachlehrerinnen und Fachlehrern mit viel Musik und Dankesreden. Von den 171 Schülerinnen und Schülern erhielten 100 die Fachoberschulreife mit Qualifikation und damit die Berechtigung zum Besuch der gymnasialen Oberstufe, 45 verlassen die Schule mit der Fachoberschulreife, 23 mit dem Hauptschulabschluss und drei Förderschüler gehen in berufsbildende Maßnahmen.

Weiterlesen ...

Frühlings Erwachen

In diesem Schuljahr inszenierte der Literaturkurs des 12. Jahrganges das Theaterstück „Frühlings Erwachen!“ nach Nuran David Calis. Anders als in der Originalfassung von Frank Wedekind, setzte Calis die Thematik in einen zeitgenössischen Sprachkontext – rauer, scharfzüngiger als noch 1891. Aber der Inhalt des Stückes bleibt immer aktuell: Wer bin ich und wer will ich sein? Die Jugend wartet auf den Samstagabend. Den Abend „an dem niemand schläft“, an dem gefeiert wird. Das Leben als Fest. Und dann sind da all die Bücher, die Last der Erwartungen drückt die Schultern herab; Lehrer mahnen; Eltern toben und verbieten, halten ängstlich an der unschuldigen Kindheit ihrer Töchter und Söhne fest. Diese Kinder wollen leben, wollen was erleben. Und das soll laut sein und groß und weit und tief. Doch wie kann das gehen? Das Erwachsensein, das Menschsein, das menschlich und mit-menschlich sein erscheint ihnen als Hin und Her zwischen Nähe und Distanz zu ihren Freunden, ihren Eltern, und sich selbst. Mal sind alle ganz bei einander, schon reißt es sie wieder auseinander. „Ich will jemandem unter die Haut gehen. Ich will, dass mir jemand unter die Haut geht“ sagt Moritz (Patrick Latusek) und schlägt mit der Faust auf sein Spiegelbild (Jonas Seeberger).

Weiterlesen ...

Aktuelle Termine

24.08.2016
10:30 Uhr - 12:00 Uhr
Einschulung Jg. 5
24.08.2016
12:30 Uhr - 13:30 Uhr
Probe-Mittagessen Jg.5
25.08.2016
Beginn Ganztag (Jg 6 bis Q2)
29.08.2016
Beginn Ganztag Jg.5
01.09.2016
19:30 Uhr - 21:00 Uhr
Klassenpflegschaftsabend Jg 5
  • 1
  • 2
  • 3